Montag, 14. Juli 2014

Once again, diesmal aus Camerons Sicht

trust in me
(wait-for-you-Reihe Band 3)
von J. Lynn

Eine Leseprobe findet ihr hier

Cameron Hamilton ist der Traum eines jeden Mädchens: gut gebaut, intelligent und einfach unwahrscheinlich charismatisch. Komisch, dass all diese Attribute sich bei Avery nicht verfangen. Denn gerade Avery hat es Cam angetan und so versucht er alles, um sie zu erobern. Und was wäre da geeigneter, als ein Mädchen zu bekochen?

"trust in me" ist der 3. Band der wait-for-you-Reihe von J. Lynn und konnte mich wieder begeistern. Als ich die Kurzbeschreibung das erste Mal gelesen habe, kam mir die Geschichte ungemein bekannt vor. Schnell wurde mir klar: die Geschichte ist die gleiche wie in "wait for you", jedoch erzählt diesmal Cameron, wie es war, als er Avery kennen- und lieben lernte.

Die Geschichte wird von Cameron aus der Ich-Perspektive erzählt und dabei merkt man gleich vom ersten Satz an, dass der junge Mann sehr viel von sich hält. Doch gleichzeitig schwingt seine Hilfsbereitschaft und sein großes Herz mit. Das hat mir sehr gut gefallen.

Für mich war dieser Roman der erste, bei dem ich die Geschichte in groben Zügen schon kannte, nur die Perspektive nicht. Das ist beim Lesen zunächst mal ein komisches Gefühl, denn ich wusste ja von Beginn an, wie es ausgehen wird. Auf der anderen Seite lernte ich Seiten an Cameron kennen, die Avery zu dem jeweiligen Zeitpunkt noch gar nicht kennen konnte. Und das berührte mich, denn Cameron ist in Wirklichkeit nicht der starke Kerl, den er gerne markiert.

Der Stil von J. Lynn lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Die Autorin bringt die Gefühlswelt ihres männlichen Protagonisten sehr gut rüber, so dass ich ganz vergessen konnte, dass hier eine weibliche Person am Werk war.

Fazit: ein wunderschöner 3. Band, der wieder zu Herzen geht. Eine klare Leseempfehlung.


Ein großes Dankeschön an den Piper-Verlag für die Zurverfügungstellung des Buches.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen