Sonntag, 1. Juni 2014

Nachlassverwaltung mal spannend

Das Verstummen der Krähe
(Kristina-Mahlo-Reihe Band 1)
von Sabine Kornbichler

Kristina Mahlo, von ihren Freunden kurz Kris genannt, arbeitet als Nachlassverwalterin in der Nähe von München. Bisher waren "ihre" Nachlässe spannend, aber nicht unbedingt aufsehenerregend. Bis sie von einer Verstorbenen namentlich genannt und als Testamentsvollstreckerin eingesetzt wird. Dieser Fakt ist noch nicht ungewöhnlich, allerdings enthält das Testament Bedingungen, die Kris noch nie begegnet sind. Erst überlegt sie, das ganze abzulehnen. Doch dann erhält sie einen Hinweis zu ihrem seit Jahren verschwundenen Bruder...

"Das Verstummen der Krähe" war mein erster Krimi von Sabinr Kornbichler und er hat mich begeistert. Ich lese sehr gerne Krimis und Thriller und kenne somit einige Vorgehensweisen. Aber hier hat mich die Autorin mit ihrer Geschichte und ihren Figuren positiv überrascht.

Kristina Mahlo berichtet aus der Ich-Perspektive von ihrem Job und ihrem Privatleben. Dabei lernt man sowohl ihre getrennt und über Zettel kommunizierenden Eltern, als auch ihre beste Freundin und ihren Freund kennen. Diese Mischung aus spannendem Beruf und leicht schrulligem Privatleben hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Auch die gerade Erzählweise der Hauptperson hat dazu beigetragen.

Die Geschichte selbst ist von Beginn an interessant und hat mich immer wieder zum Weiterlesen animiert. Sabine Kornbichler legt es in ihrem Krimi weder auf atemlose Spannung noch auf blutige Details an. Das hat sie auch gar nicht nötig, denn ihr Werk besticht durch den Alltag einer Nachlassverwalterin.

Der Stil der Autorin ist sehr gut und flüssig zu lesen. Sie spart nicht mit Details, verheddert sich aber nicht zu sehr im Kleinen. Das hat mir sehr gut gefallen.

Fazit: ein toller Krimi mit einer wunderbaren Hauptperson. Eine klare Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Horror-B-Movie in Buchform

Die Brut - Sie sind da (The Hatching Band 1) von Ezekiel Boone (398 Seiten) Eine Leseprobe findet Ihr hier In einem ...