28. Juni 2014

Mein Interview mit Teri Terry



Nachdem ich die Ehre hatte, 3 männliche Autoren für meinen Blog interviewen zu dürfen, kommt nun die erste Autorin an die Reihe. Auch thematisch geht es in eine ganz andere Richtung, da Teri Terry mit ihrer Slated-Trilogie doch vor allem jugendliche Leser angesprochen hat. Nachdem der finale Band erschienen und von mir lesetechnisch verschlungen wurde, war ich neugierig, was die Autorin so bewegt. Daher ließ ich es mir nicht nehmen, sie einfach mal zu fragen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen des Interviews!


Q: At first, my beloved question: what book do you read at the moment?
F: Zuerst meine Lieblingsfrage: welches Buch liest du zur Zeit?

A: A proof copy of Sophia Bennett’s The Castle. It’s out in August.
A: Ein Probeabdruck von "The Castle" von Sophia Bennett. Es wird im August erscheinen.


Q: You finished your trilogy Slated. Congrats! What are your next plans?
F: Du hast deine Slated-Trilogie beendet. Gratulation dazu. Was sind deine nächsten Pläne?

A: My new book is Mind Games. We should have a cover for it soon; it is out with Orchard Books in the UK in March 2015, and I hope it will be in translation in Germany also.
A: Mein neues Buch heißt "Mind Games". Bald wird es ein Cover geben und es wird im März 2015 im Verlag Orchard Books in Großbritannien erscheinen. Ich hoffe, dass es dann auch eine deutsche Übersetzung geben wird.


Q: How came the idea for "Slated" and how long did you search for a publisher? 
F: Wie kamst du auf die Idee für "Slated" und wie lange hast du nach einem Verlag gesucht?

A: Slated actually started with a dream that I had, of a girl running on a beach – this became the prologue to Slated, and the story grew from there. I got an agent with Slated in the spring of 2011, and she submitted it to publishers. There were several interested and there was an auction – it was all very exciting, and happened fast – over just a few months.
A: "Slated" startete eigentlich mit einem Traum, den ich hatte: ein Mädchen, das am Strand entlangrennt. Diese Szene wurde der Prolog zu "Slated" und die Geschichte nahm von dort aus ihren Lauf. Im Frühjahr 2011 habe ich eine Agentin für "Slated" gefunden, die mein Werk verschiedenen Verlagen angeboten hat. Es waren einige daran interessiert und es gab eine Auktion. Das war alles sehr aufregend und es ging schnell, das Ganze dauerte nur wenige Monate.


Q: Was the trilogy finished when you presented it to the publisher?
F: War die Trilogie schon fertig, als du sie dem Verlag präsentiert hast?

A: I’d finished the first book only when I got my publishing deal for the Slated trilogy.
A: Als ich meinen Vertrag mit einem Verlag für die "Slated"-Trilogie bekam, war ich nur mit dem ersten Band fertig.


Q: Was writing for young adults your first choice?
F: War das Schreiben für junge Erwachsene deine erste Wahl?

A: Absolutely! I love writing YA. I started writing for adults years ago, but knew I’d found my home when I started writing teenage voices.
A: Absolut! Ich liebe es für junge Erwachsene zu schreiben. Jahre zuvor habe ich mal mit dem Schreiben für Erwachsene bekommen, aber so richtig zu Hause fühlte ich mich erst, als ich angefangen habe jugendliche Stimmen niederzuschreiben.


Q: I read, that you travelled a lot in your live. Is there a country that you don't see yet but want to?
F: Ich habe gelesen, dass du in deinem Leben viel gereist bist. Gibt es ein Land, was du noch nicht bereist hast, aber gerne noch bereisen möchtest?

A: I love traveling! I’d like to spend more time in Europe. I’ve seen a lot of Australia and Canada already.
A: Ich liebe Reisen! Ich möchte gern mehr Zeit in Europa verbringen. Ich habe schon sehr viel von Australien und Kanada gesehen.


Q: I read on your homepage, that you worked as a scientist. What was your science?
F: Ich habe auf deiner Homepage gelesen, dass du als Wissenschaftlerin gearbeitet hast. Was war dein Fachgebiet?

A: I did a B Sc in Microbiology.
A: Mein Fachegebiet war die Mikrobiologie.


Q: Do you will come to Germany to present your books?
F: Wirst du nach Deutschland kommen um deine Bücher vorzustellen?

A: If my publisher wants to bring me to Germany, I’d love to come!
A: Wenn mein Verlag mich nach Deutschland einlädt, würde ich liebend gern kommen!


Q: It's football-time all over the world. Do you interest in this world cup and if you do so, who is your favorite?
Q: Der Fußball regiert aktuell die Welt. Interessiert dich die Weltmeisterschaft und wenn ja, wer ist dein Favorit?

A: I’m not into football – sorry to football lovers everywhere! I’m more of a cricket girl.
A: Fußball interessiert mich gar nicht - tut mir leid, Fußballliebhaber! Ich bin mehr für Kricket.


Q: And at last: is there anything you want to tell your German readers? 
Q: Und zuletzt: gibt es etwas, was du deinen deutschen Lesern sagen möchtest?

A: Thank you so much for all your enthusiasm for the Slated trilogy; thank you for reading!
A: Vielen Dank für eure Begeisterung für die "Slated"-Trilogie. Vielen Dank fürs Lesen!

Ich danke Teri für das tolle und informative Interview und hoffe, dass sie bald mal nach Deutschland kommen kann.

Kommentare: